Wo ist der Beweis?

Was sind adäquate Vorgehensweisen, um neue Behandlungen zu testen? Und warum brauchen wir diese Verfahren? „Wo ist der Beweis“gibt allgemein verständlich Antworten auf diese und weitere Fragen. Die erste Ausgabe wurde von der British Library 2006 herausgebracht, die zweite von Pinter und Martin 2011. Das Buch ist bislang ein großer Erfolg und wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Die Umsetzung des Buches war ein Teil der Arbeit im Rahmen der James Lind Initiative – einem Arbeitsprogramm, das von Iain Chalmers, einem der ECRAN Partner, geleitet und vom englischen ’National Institute for Health Research’ finanziert wurde.

Die Textversionen beider Ausgaben sind zum freien Download auf der Seite Testing Treatments  interactive (TTi)  (www.testingtreatments.org) verfügbar. Übersetzungen sind auf Partnerseiten in verschiedenen Sprachen erhältlich. Alle TTi Seiten enthalten auch Audio-, Videomaterial, Cartoons und weiteres Material, um das allgemeine Verständnis zum Thema adäquate Vorgehensweisen im Testen neuer Behandlungen zu verbessern.

Übersetzung:

 
Andere verfügbaren Übersetzungs: http://www.testingtreatments.org
 
Rate this content: 
Average: 1 (2 votes)